MAÎTRE
MAÎTRE

Maître Gabriel Nielaba

Das Rollstuhlfechten ist Bestandteil des Sport- und Ausbildungsprogramms im Fechtclub Bern. Der anerkannte und international bekannte Fechtmeister Gabriel Nielaba war 8 Jahre lang Cheftrainer des Rollstuhlfechtens in Deutschland. Während dieser Zeit konnte er mit seinem Team viele Erfolge an den Paralympics und an Weltmeisterschaften feiern. Seit 2000 ist er Maître des Fechtclubs Bern. Mit ihm hat die etablierte Fechtnation Schweiz auch im Rollstuhlfechten die Chance bekannt zu werden und Perspektiven zu bieten.

Einschätzung

Ich habe Fred im Juni 2011 an einem Event für Behindertensport kennen gelernt. Seit damals besucht er wöchentlich eine Einzellektion bei mir. Er hat in dieser Zeit beachtliche Fortschritte gemacht. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung im Rollstuhlfechten schätze ich ihn als Nachwuchstalent ein. Seine Freude am Rollstuhlfechten, sein Wille und seine Leidenschaft für den Fechtsport bestärken mein Gefühl, dass das Potenzial in ihm steckt gute Resultate an Wettkämpfen zu erlangen. Trotz seiner Einschränkung in den unteren Extremitäten ist Fred sehr beweglich.

Mit zunehmender Kraft im Rumpf und in den Armen wird dies noch wachsen. Fred besitzt Biss, Motivation, Kreativität, Ehrgeiz und grosse Leidenschaft für den Fechtsport. Bis jetzt hat er noch keine Wettkampferfahrung machen können, da er der einzige Rollstuhlfechter in der Schweiz ist. Um ihn optimal auf internationale Wettkämpfe vorzubereiten, werden wir mit einer 2. Lektion/Woche starten. Zudem werde ich ihn in das Training der Fechter integrieren, damit er mit unterschiedlichen Gegnern üben kann. Eine Teilnahme an internationalen Wettkämpfen und später an paralympischen Spielen ist unsere Vision.

Fred ist ein aufgestellter Jugendlicher. Seine positive Ausstrahlung ist ansteckend und sehr gut in der Öffentlichkeitsarbeit einsetzbar.


Maître Gabriel Nielaba

Bern, Januar 2013

Rollstuhlfechten Über Mich Maître Agenda Sponsoring Fotos Kontakt

AGENDA